Jennifer_Stühler

Jennifer Stühler jennifer.stuehler (at) jungeverlagsmenschen.de

Heute möchten wir euch Jennifer in ihrer Funktion als Städtemanagerin vorstellen! Das ist allerdings nur ein kleiner Teil dessen, was sie für die JVM schon gemacht hat. Jennifer spielte eine entscheidende Rolle im Auf- und Ausbau unserer Social Media Aktivitäten. Darüber hinaus ist sie dieses Jahr zum zweiten Mal Vereinsrevisorin. In dieser Funktion wühlt sie sich momentan durch die Belege und Kassenbücher von 2013! Hier stellt sie sich selbst vor:

 

Wie bist du zu den Jungen Verlagsmenschen gestoßen?

So genau weiß ich das gar nicht mehr. Ich glaube ich bin durch mein Studium im Fach Buchwissenschaft auf die Jungen Verlagsmenschen aufmerksam geworden und dann ziemlich bald Mitglied geworden. Nach dem Jahrestreffen in München 2010 bin ich dann erstmals selbst aktiv geworden und habe damals das Social Media für die JVM übernommen und mich in einigen anderen Ämtern engagiert.

Was tust du, wenn du nicht für die JVM aktiv bist?

Zur Zeit studiere ich noch und arbeite nebenbei bei GameStop, wo ich meine zweite Leidenschaft, das Gaming, mit anderen Menschen teilen kann. Außerdem blogge ich fleißig über meine Lieblingsthemen Bücher und Videogames auf meinen beiden Blogs bucharrest.wordpress.de und nerdygamergirls.wordpress.com, welche ich ab Mitte Juni endlich wieder aktiv betreiben kann.

Welches Amt hast du übernommen und was sind deine Aufgaben?

Zur Zeit bin ich hauptsächlich als Städtegruppenmanagerin aktiv, das heißt, ich unterstütze die Städtegruppenleiter, bin die Ansprechpartnerin bei den verschiedensten Fragen rund um den Verein und behalte die einzelnen Aktivitäten und Projekte der Vereinsmitglieder im Auge. Als zweite Revisorin prüfe ich die Bücher des Vereins und schaue, dass unsere Gelder für das verwendet werden, was auch genehmigt wurde.

Wieso hast du dich entschieden bei den JVM mitzuarbeiten?

Ich wollte den Verein bei seiner Arbeit unterstützen, um etwas in der Buchbranche zu verändern. Außerdem bietet die Arbeit bei den Jungen Verlagsmenschen eine super Gelegenheit sich selbst einzubringen und auszuprobieren.

Welche Eigenschaften und Talente/Kenntnisse bringst du ins Team ein?

Jeder der mich kennt kann bestätigen, dass ich hoch kommunikativ bin oder zu Deutsch eine Laberbacke ohnegleichen bin. Mit meiner charmanten Art schließe ich schnell neue Kontakte und traue mich auch in Branchen vor, die der Buchbranche vielleicht nicht so nahe stehen, aber trotzdem für uns interessant sein könnten. Zudem bin ich schon lange im Netz und Social Media Bereich unterwegs und kann dort mit Rat und Tat zu Seite stehen.

An welchem JVM-Projekt arbeitest du gerade?

Zur Zeit habe ich keine konkreten Projekte. Doch schon seit einer ganzen Weile gehen mir ein paar längerfristige Projekte im Kopf herum, die ich gerne verwirklich würde. Zum Beispiel würde ich gerne unserer Vereinsgeschichte pflegen und suche daher alte JVM-Fotos.

Wobei brauchst du Hilfe? Wer soll dich kontaktieren?

Ich arbeite gerne mit engagierten Leuten zusammen, ich freue mich also über jeden, der Interesse daran hat sich zu engagieren, der Projektideen hat, die er umsetzen möchte oder aber bei schon bestehenden Projekten mitmachen möchte. Man kann mir auch bei allgemeinen Fragen zum Verein gerne schreiben!

Wenn du ein Buch wärst, welchen Titel hättest du?

»Kreatives Chaos« oder »Gamergirl auf Abwegen«, weil ich mich gerade am Ende meines Studiums befinde, alles also irgendwie im Umbruch ist und ich einfach total verpeilt bin. Außerdem versuche ich die Balance zwischen meinen beiden liebsten Zeitvertreiben zu finden, dem Zocken und dem Lesen.

Für Jennifers langjähriges Engagement möchten wir ihr heute ganz herzlich danken! Das Amt des Städtemanagers wird es so im nächsten Jahr leider nicht mehr geben. Die Betreuung der Städtegruppen wird einem der vier Vorstandsämter angegliedert. Jennifer wird sich dann anderen Projekten annehmen. Wir freuen uns, dass sie die JVM auch in Zukunft tatkräftig unterstützen wird!

Da wir das Amt des Städtemanagers aufgeben werden, stellen wir euch am Ende dieser Woche das Revisorenamt genauer vor. Zweite Revisorin ist in diesem Jahr übrigens wieder Louise Pachtner. Auch an sie ein herzliches Dankeschön, dass sie sich dieser Aufgabe angenommen hat!

 

Bisherige Beiträge:
We call it IT
IT: Michael Hammerer
We want you
Social Media: Laura Sonnefeld
Mitgliederverwaltung
Mitgliederverwaltung: Ilke Seiler und Silke Bischof

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.