Beiträge

,

Klüngelei in Köln: So war das JVM-Jahrestreffen 2017

Jedes Jahr findet die Mitgliederversammlung der Jungen Verlagsmenschen e. V. statt. Die Mitglieder wählen einen neuen Vorstand, besuchen Workshops und verbringen ein Wochenende damit, sich auszutauschen und zu vernetzen. 2016 fand dieses Jahrestreffen in München statt. Anlässlich des damaligen Treffens wurden ich und andere Mitglieder aus Köln gefragt, ob wir uns vorstellen könnten, im Sommer 2017 das Jahrestreffen im Rheinland zu veranstalten.

Weiterlesen

JVM Stuttgart: „Knigge heute – richtige Umgangsformen im Beruf und im Privatleben“

Verlagsangestellter*r oder Externe*r – wer kann zuerst das Du-Wort anbieten? Was macht man mit der Stoffserviette am Schoß, wenn man sich vom Tisch entschuldigt? Am Ende des Abends „Knigge heute – richtige Umgangsformen im Beruf und im Privatleben“ am 22.6.2017, einer Kooperation zwischen den Jungen Verlagsmenschen und den BücherFrauen Stuttgart, wussten die Teilnehmer*innen mehr. Trotz drückender Hitze waren knapp 20 interessierte Zuhörer*innen zum Vortrag mit praktischen Übungen mit Silke Schneider-Flaig gekommen.

Weiterlesen

,

Rückblick auf die Buchmesse: Online-Selbstmarketing-Workshop

Netzwerken? Mach ich jeden Tag! Ach meine Strategie? Äh… was bitte?! Genau darum drehte sich der diesjährige Workshop der Jungen Verlagsmenschen auf der Leipziger Buchmesse. Dass im Internet nicht immer wild drauf los gepostet werden sollte, ist vielen sicherlich klar – doch für wann, was und wie ist ein wenig Gespür nötig. Webexpertin Martina Troyer sensibilisierte unsere acht Teilnehmerinnen dafür und erklärte in drei Stunden knackig, wie das Thema Networking am besten anzupacken ist. Es ging dabei vor allem um die gängigen sozialen Plattformen und wie sie sinnvoll für Karriere und Selbstpräsentation genutzt werden. Weiterlesen

, ,

Auffallen und überzeugen: Zwei Expertinnen gaben Tipps zu Bewerbungsstrategien und Vorstellungsgesprächen

JVM_Veranstaltung_Bewerbung_Referentinnen

Referentinnen Sabine Dörrich (Mitte) und Jennifer Kroll (Moderation: Stefanie Pott, links)

Ein Thema, das immer wieder Fragen aufwirft: Wie kann ich mit meiner Bewerbung punkten? Wie überzeuge ich im Vorstellungsgespräch? Zu diesem Thema hatten die Berliner Jungen Verlagsmenschen in Kooperation mit den BücherFrauen in Berlin eine Informationsveranstaltung organisiert. Weiterlesen

Keine Angst vor E-Publishing

Auf dem Young Professionals‘ Day wurde auch ein Kurzworkshop rund um E-Books mit Peter Schmid-Meil angeboten. Dabei räumte er Vorurteile gegenüber diesem neuen Medium aus und zeigte auf, was ein Verlag tun muss, um auf dem aktuelle Stand der Entwicklung zu bleiben. Weiterlesen

, ,

Handdruck- und Handsatz-Workshop in der Fliegenkopf Werkstatt München

 

© Julia Hoffmann

© Julia Hoffmann

Wie zu Gutenbergs Zeiten tauchten die Jungen Verlagsmenschen am 3. März 2012 in die Welt des Buchdruckes in der Fliegenkopf Werkstatt in München ein und lernten das Handwerk des heute nicht mehr ausgeübten Berufes der Schriftsetzer.

© Julia Hoffmann

© Julia Hoffmann

Aus Stuttgart, Erlangen und München machten sich die Jungen Verlagsmenschen gespannt am Samstagmorgen auf, um an einem Tag mit Bleibuchstaben und einer Andruckpresse eigen gestaltete Postkarten zu realisieren. Weiterlesen

Events

Themenabend: Was kostet eigentlich ein Buch? – Grundlagen der Verlagskalkulation — oder: BWL für Geisteswissenschaftler (Köln)

Wann? 26. Oktober 2017, 19:00

Wo? Forough Book, Jahnstraße 24, 50676 Köln

 

Workshop von Helge Kuhnert

Viele „junge Verlagsmenschen“ finden ihren Einstieg in die Verlagswelt, ohne jemals kaufmännische Kenntnisse erworben zu haben. Workshopleiter Helge Kuhnert hatte dasselbe Problem: Nach dem geisteswissenschaftlichen Studium gut für die inhaltliche Arbeit im Verlag gerüstet, fehlte ihm eine wirtschaftliche Basis für das Buchgeschäft völlig.

Mittlerweile hat er sich intensiv mit dem Thema beschäftigt – durch „learning-by-doing“ und eine kaufmännische Fortbildung zum Medienfachwirt. Jetzt hat er sich das nötige Wissen zur Titelkalkulation angeeignet. Und das möchte er mit euch teilen.

Der Workshop richtet sich vor allem an junge Verlagsmenschen ohne wirtschaftliche Vorkenntnisse. Profis sind aber natürlich auch herzlich willkommen. Helge Kuhnert wird  euch zeigen, wie man Buchprojekte kalkuliert, welche Kosten zu berücksichtigen sind und welche Gewinnmöglichkeiten bestehen.

Im „Buchgeschäft“ denken wir oft zu Recht erstmal ans „Buch“. Lasst uns heute mal übers „Geschäft“ sprechen!

 

Wichtig: Meldet euch bitte für die Veranstaltung per E-Mail an koeln-bonn@jungeverlagsmenschen.de an