Beiträge

Preisträger und Kickoff: Blogbuster

Der Blogbusterpreis geht im kommenden Jahr – quasi ab jetzt bis zur nächsten Buchmesse – in die zweite Runde. Er richtet sich an alle, die ein fertiges Manuskript in der Schublade liegen haben und einen neuen Weg suchen, um einen Verlags- oder Agenturvertrag zu gelangen. Soeben erschien das Buch des Vorjahressiegers Torsten Seifert beim Tropen Verlag. Er reichte im letzten Jahr sein Manuskript ein. Die verschiedenen Manuskripte werden von Literaturbloggern bewertet und ausgewählt, aber auch die Agentin Elisabeth Ruge, die Autorin Isabel Bogdan und der Literaturkritiker Denis Scheck haben unter anderem ein Auge darauf und wählen am Ende den Sieger aus. Der nächste Gewinner darf sich über einen Verlagsvertrag bei Kein & Aber freuen, aber auch die anderen Autoren der letzten Longlist gingen nicht leer aus: Etwa die Hälfte von ihnen bekam einen Agentur- oder Verlagsvertrag.

Weiterlesen

TddL 2017: Wenn die Bachmann eine rauchen geht…

Die Idee nach Klagenfurt zu reisen, zum Bachmannpreis, entsprang einem Abend beim Italiener. Wir verspeisten Bruschetta, löffelten Tiramisu hinterher und tranken Kir Royal aus langstieligen Gläsern. Es war noch kalt. Der Wind pfiff um die Berliner Häuserblöcke und wir schlugen die Mantelkrägen höher. Im Winter träumt es sich umso bildreicher von türkisglitzernden Bergseen und sonnendurchfluteten ORF-Gärten. Die Texte, die uns erwarten sollten, zwitscherten sanft im Hintergrund unserer Vorstellung.

Weiterlesen

From all over the World: Schönste Bücher aus aller Welt – internationaler Wettbewerb der Stiftung Buchkunst 2017

Eine internationale Fachjury wählt die 14 „schönsten Bücher aus aller Welt“ und prämiert den niederländischen Titel „Ornithology“ mit der höchsten Auszeichnung, dem Golden Letter 2017. Weiterlesen

Verleihung des avj Medienpreises 2017

Mit viel Spannung wurde am Messefreitag im CCL die Siegerin des 6. avj Medienpreises erwartet. Gegen 13.00 war es endlich soweit, Eselsohr Herausgeberin Christine Paxmann und Chefredakteurin Sylvia Mucke räumen den Preis für ihr „hervorragendes journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch/-hörbuch“ ab. Weiterlesen

Leipziger Lesekompass – Die Ausstellung der Siegertitel 2017

Der Lesekompass ist eine Kooperation der Stiftung Lesen und der Leipziger Buchmesse mit dem Zweck, Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern. Dieses Vorhaben wird von drei Leitfragen getragen: Mit welchen Büchern und Medien kann man Kinder und Jugendliche wirklich erreichen? Welche Bücher motivieren auch Jungs zum Lesen und welche interessanten, aktuellen Trends gibt es? Weiterlesen

10 Jahre Deutsche Cosplay Meisterschaft auf der Frankfurter Buchmesse

Seit in den 1990er Jahren bekannte Animeserien wie Sailor Moon und Dragonball ihren Weg in die deutschen Wohnzimmer fanden, ist die japanische Popkultur auch im Kontext der Buchbranche nicht mehr wegzudenken. Viele namenhafte Verlage wie Carlsen oder Egmont führen eine vielfältige Auswahl der schwarz-weißen Comics im Sortiment. Ein besonderes Highlight in der deutschen Anime- und Manga-Szene bildet die Deutsche Cosplay Meisterschaft, die 2016 ihr zehnjähriges Jubiläum in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse feiern konnte. Weiterlesen