In der Rubrik “Places to see” stellen Messereporter jeden Tag Tipps zusammen: spezielle Orte, Messestände oder einfach nur sinnvolle Ideen für diejenigen von euch, die nicht wissen, wie sie sich die Zeit um die Ohren schlagen sollen.

Azubistro Frankfurter Buchmesse 2013Der Treffpunkt für den Branchennachwuchs ist das Azubistro in Halle 4.1 A 70/71. Um 10 Uhr findet hier der traditionelle Nachwuchsbrunch statt, mit dabei sind die beiden Nachwuchssprecherinnen Jana Zawadzki und Lisa Marie Keil.

 

frankfurter-buchmesse-auftritt-schweizWenige Schritte vom Azubistro findest du die Schweizer Verlage (4.1 A17). Noch nie war die Reise in die (Bücher-)Schweiz so nahe. Um 11 Uhr hält der Kabarettist Emil Steinberger die Gastrede beim Schweizer Empfang. In den 80er wurden seine Schallplatten in der DDR auf dem Schwarzmarkt hoch gehandelt und 1000-fach raubkopiert. Ob das mit E-Books auch der Fall ist?

Was hat eine Hotdog-Bude mit Social Media zu tun?Hunger? Dann ab nach draußen zum nächsten Wurststand, von denen gibt es einige. Wo es die besten gibt? Das ist mir Wurst, auf der Messe ernähre ich mich vegetarisch.

 

 

Unionsverlag

Als letztes Jahr bekannt wurde, dass Mo Yan den Literaturnobelpreis erhält, konnte man den Jubel vom Stand des Unionsverlags (4.1 E26) bis in die Provinz Shandong in China hören. Wo wird dieses Jahr am lautesten gejubelt? Wenn du dich in der Nähe von Hanser (3.0 C64), Suhrkamp (4.1 F6) oder S. Fischer (3.1 E21) aufhältst und lärmempfindlich bist, dann halte um 13.00 Uhr die Ohren zu. Aber wer weiß, vielleicht werden am Schluss bei Rowohlt (3.1 E65), bei den russischen oder japanischen Verlagen oder am AkV-Stand (3.1 H65) die Champagnerkorken knallen.

FBM13-14-Agora-DC

FBM 2013 Agora
© Dominique Conrad

Der Messetag ist noch nicht vorbei, die wichtigste Veranstaltung steht noch bevor. Um 18 Uhr wird auf der Open Stage auf der Agora (Innenhof der Messe Frankfurt) der Virenschleuder-Preis verliehen. Man kann risikofrei und ohne Grippeimpfung am Anlass teilnehmen. Das einzige Risiko besteht darin, dass man bis zum Schluss (21 Uhr) bleibt, tanzt und auf der Messe abfeiert.

Michael Hammerer

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.