Die Stuttgarter Jungen Verlagsmenschen gibt es seit 2009. Mit unserem lokalen Newsletter erreichen wir mittlerweile mehr als 300 Menschen aus der Verlagsbranche in Stuttgart und Umgebung – vom Publishing-Studenten bis zum Wissenschafts-Lektor.

 

Wir treffen uns regelmäßig zum Stammtisch oder zu Veranstaltungen, seien es Verlagsbesuche, Vorträge, Diskussionsrunden und und und…  Unser Ziel: den Branchen-Nachwuchs der Stadt zusammenzubringen und euch neue Einblicke in die Verlags- und Medien-Landschaft von Stuttgart zu geben – denn die ist größer und vielfältiger als mancher anfangs ahnt. In den vergangenen Jahren haben wir uns zum Beispiel angesehen, wie eine große Verlagsauslieferung von innen aussieht oder wie an der Hochschule der Medien die zukünftigen Bibliothekare ausgebildet werden. An Info-Abenden haben Programmplaner aus Wissenschaftsverlagen ihre Arbeit vorgestellt und Freiberuflerinnen haben über das Thema Selbständigkeit im Verlagswesen Auskunft gegeben. Oft mit dabei: die Mitglieder der Bücherfrauen Stuttgart, mit denen wir bei vielen Veranstaltungen kooperieren. Meistens lassen wir die Treffen in den Bars und Kneipen der Stadt ausklingen – eine gute Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und auch mal ein paar neue Locations zu entdecken.

 

Wenn ihr also wissen wollt, was die Verlagswelt von Stuttgart zu bieten hat, schaut doch bei einem unserer nächsten Treffen vorbei! Wir freuen uns immer über neue Gesichter, Ideen und Vorschläge für Veranstaltungen. Abonniert einfach unseren Newsletter und wir versorgen euch regelmäßig mit den wichtigsten Infos aus der Verlagsbranche – und natürlich mit dem Termin für den nächsten Stammtisch!

 

Eure und Euer

 

Cornelia, Albrecht, Jana, Janina und Johanna

Kontakt
E-Mail: stuttgart (at) jungeverlagsmenschen.de

©Albrecht Franz

Städtegruppenleiter:

Cornelia Scholz (freiberufliche Lektorin)
Albrecht Franz (Marketing, Franz Steiner Verlag)
Janina Vogel (Projektmanagerin, Frechverlag)

Jana Rahders (Studentin im Master Verlags- und Handelsmanagement, HTWK Leipzig)

Johanna Jiranek (Redaktion Marco Polo/Mairdumont)

 

Facebooktwitter