Kennt Ihr schon den Nachwuchsblog?

Anna-Lena Wingerter, Frontfrau des Nachwuchsblogs

Anna-Lena Wingerter, Frontfrau des Nachwuchsblogs

Die Idee zu einem Blog vom Nachwuchs für den Nachwuchs der Buchbranche entstand 2011 auf dem Nachwuchsparlament (NWP). Tony Stubenrauch wurde dort als Nachwuchssprecher gewählt und initiierte den Blog. Rebekka Kirsch gab ihm dann seine Gestalt – redaktionell soll er für jeden Nachwüchsler in der Branche offenstehen. So kann man sich dort z.B. über die AGs des Nachwuchsparlaments informieren und lesen, an welchen Themen und Fragestellungen sie gerade arbeiten. Wer ist in der AG, welche Aufgaben hat sie, welchen Workshop hat sie beim letzten NWP geleitet und was macht sie das übrige Jahr über? Man kann auch direkt mit den AGS Kontakt aufnehmen, wenn man in ihrer Arbeitsgruppe mitarbeiten will.

Hier kann geschrieben und kommentiert werden, was das Zeug hält

Ein weiterer großer Punkt sind generelle Themen, wie Trends und Entwicklungen in der Buchbranche, Herausforderungen und neue Projekte und natürlich der Nachwuchs und die Themen, die ihn beschäftigen. Hier kann geschrieben und kommentiert werden, was das Zeug hält – von Transmedia Storytelling über Buchjobs der Zukunft und aktuellen Veranstaltungshinweisen. Und da die Initiative des Blogs vom Nachwuchsparlament ausging, wird er auch als Infoquelle und Berichterstattung über das NWP genutzt. Zum Beispiel konnte man in diesem Jahr im Vorfeld des NWP über das Thema des Impulsvortrags abstimmen. Dieser Blog soll also nicht allein von einer Person gefüttert werden, sondern als Kommunikationsplattform des Nachwuchses und Infoquelle über die AGs des NWP dienen! Über Input von Nachwüchslern der Branche freuen wir uns!

Anna-Lena Wingerter ist Azubi zur Medienkauffrau bei der MVB in Frankfurt und war dieses Jahr im Orga-Team des Nachwuchsparlaments. Daraus hat sich zuerst die Mitarbeit und dann die Betreuung des Blogs ergeben. Sie findet es wichtig, nicht nur spartenübergreifend zu vernetzen, sondern auch Leute mit verschiedenen „Ausbildungsständen“ näher zusammenzubringen: vom Praktikant bis zum Volontär, vom Azubi bis zum gerade fest eingestellten Studenten. Vor dem Nachwuchsblog hatte Anna-Lena noch gar keine Erfahrung mit Blogs. Mittlerweile bloggt sie selbst, z.B. über ihre Erfahrungen auf der Leipziger Buchmesse oder zum Nachwuchs.

Der Nachwuchsblog soll primär die Informations- und Austauschplattform der Teilnehmer und Veranstalter des Nachwuchsparlaments unter dem Jahr sein, sodass die Themen und Probleme nicht nur geballt an den Parlamentstagen, sondern jederzeit diskutiert werden können.

Wer Lust bekommen hat, beim Nachwuchsblog mitzuschreiben, kann sich bei Anna-Lena melden: a-wingerter[at]web.de