Hobbit Cosplay

Perfornance Saurons Mund

Perfornance Saurons Mund

Am 13. Dezember dieses Jahres kommt der erste Teil der Vorgeschichte zur Bestseller-Trilogie J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe- der kleine Hobbit“ in die deutschen Kinos. Als kleines Warm-up gab es auf der Frankfurter Buchmesse ein Hobbit-Cosplay, also ein Kostümspiel,  mit Richard Taylor als Jurymitglied. Richard Taylor ist der Specialeffect-Director  des aktuellen Mittelerde-Filmsets.         

In Action!

In Action!

Das Mitmachen und Kostümieren lohnte sich für alle teilnehmenden Besucher, denn  der erste Preis war eine Reise nach Neuseeland, das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse. Die glücklichen Gewinner dürfen den Drehort der Saga besuchen und die Filmkulisse bestaunen. Zusätzlich dürfen sich die Gewinner auf ein Abendessen mit Richard Taylor freuen.
Voller Elan, Spaß und Witz fanden sich 18 Gruppen und Einzelteilnehmer in fantastischen Kostümen zusammen – das Publikum war begeistert. Nach zweieinhalb Stunden Drama und Comedy standen die knappen Sieger fest. Ob als Halbling, Elb oder Drache verkleidet, erhielt jeder Teilnehmer einen Preis. Als Preise gab es signierte DVD-Ausgaben des „Herr der Ringe“-Films oder eine limitierte Lederausgabe des Hobbit-Buches. Das Siegerkostüm des diesjährigen Wettbewerbs stellte Saurons Mund dar.

Der Sieger trat allerdings nicht allein auf, sondern eine Horde wilder Kreaturen aus Mittelerde mit sich: Arwen, Hexenkönig und Co.  lieferten eine musikalische Einlage nach der anderen ab. Gleich morgen werden sie ihre Darbietung ein weiteres Mal auf der  Deutschen Cosplay Meisterschaft aufführen. Sicher werden auch die Besucher der nächsten Buchmesse einige Cosplayer und ihre Kostüme kennen lernen.

Leonie Weber und Vivien Freudenberg