Der Vorstand: (von links) Anke Naefe, Claudia Feldtenzer, Gesa Jung und Tine Mikliss (© Jeanette Faure)

Der erste JVM-Vorstand: (von links) Anke Naefe, Claudia Feldtenzer, Gesa Jung und Tine Mikliss
(© Jeanette Faure)

Die Idee zu den Jungen Verlagsmenschen wurde im Winter 2007 ins Leben gerufen. Ziel war es, ein Netzwerk auf- und auszubauen und eine erste Anlaufstelle für den Branchennachwuchs zu schaffen. Das Gründungsmitglied Gesa Jung brachte es im Rahmen der Auftaktveranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse 2008 auf den Punkt: „Es gibt viele junge Leute, die bisher noch keinen richtigen Rahmen haben, regelmäßig miteinander zu kommunizieren.“ Die Schaffung eines Kommunikationsrahmens ist bis heute eines der wichtigsten Ziele des Vereins.

Knapp ein Jahr später wurden der Junge Verlagsmenschen e.V. offiziell als Verein gegründet. Am 18. Juli 2009 fand das erste Jahrestreffen mit 65 Mitgliedern und weiteren 120 Interessierten statt – eine klare Signalwirkung für die Notwendigkeit eines jungen Netzwerks. Bis heute hat es nicht an Tempo verloren – mit nun über 750 Mitgliedern und mehr als 5.000 Netzwerkkontakten hat es seine Wirkungskraft stetig ausgebaut und vertieft.

Zahlreiche Projekte wurden bis heute realisiert. Besonders hervorzuheben sind die Aktionen rund um die Buchmessen sowie der Autorenwettbewerb „You want to read“ (ab 2015 „Write and Read“). Mit viel Engagement, interessierten und kreativen Mitgliedern und der Unterstützung wichtiger Förderer, u.a. des Börsenvereins des deutschen Buchhandels und zahlreichen Verlagen, haben sich die Jungen Verlagsmenschen als ein wichtiger und notwendiger Wegweiser für den Branchennachwuchs etabliert. Bis heute sind sie ihrer Gründungsidee treu geblieben: Der Verein versteht sich als Richtungsweiser und Interessenvertreter und möchte aktiv die Buchbranche mitgestalten – denn ohne Nachwuchs kein Fortschritt!

Wichtige Momente der Jungen Verlagsmenschen

2008
11. Oktober: Auftaktveranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse (Gründung des Netzwerks)

1. JVM Jahrestreffen in Seckbach
© Jeanette Faure

2009
18. Juli: 1. Jahrestreffen auf dem Mediacampus in Frankfurt-Seckbach. Die Mitgliederversammlung fand mit den ersten 65 Mitgliedern und rund 120 Interessierten statt.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Christine Mikliss
2. Vorsitzende: Gesa Jung
Schatzmeisterin: Claudia Feldtenzer
Schriftführerin: Anke Naefe

22. Oktober: Der Film „Stimmenfang – Der Branchennachwuchs im Gespräch mit seinen Vorbildern“ feiert auf der Frankfurter Buchmesse seine Premiere.

2010
30. März: Die Jungen Verlagsmenschen am Salon du livre in Paris

17. Juli: Das 2. Jahresreffen führte die JVM nach Leipzig.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Michael Hammerer
2. Vorsitzende: André Hille
Schatzmeisterin: Irena Schottner
Schriftführerin: Rieke Marquarding

Christina Maria Lander, Gewinnerin You want to read und Jury

Christina Maria Lander, Gewinnerin You want to read und Jury

8. Oktober: Der Autorenwettbewerb „You want to read“ geht in die erste Runde. Der Gewinner wird innerhalb der Veranstaltungsreihe OPEN BOOKS im Frankfurter Kunstverein präsentiert. Christina Maria Landerl mit dem Text „Verlass die Stadt“ ist die erste Preisträgerin. Ihr Buch erschien im August 2011 unter dem gleichen Titel bei Schöffling & Co.

2011
9. Juli: Unter dem Motto „Über den Bücherrand“ fand das 3. Jahrestreffen mit mehr als 150 Mitgliedern und Interessierten in den Räumen der Verlagsgruppe Random House in München statt.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Michael Hammerer
2. Vorsitzende: Nicole Rost
Schatzmeisterin: Gesa Füßle
Schriftführerin: Claudia Feldtenzer

14. Oktober: Marc Bensch gewinnt „You want to read“.

15. Oktober: Zusammen mit dem studentischen Projekt „Verlage der Zukunft“ organisieren die JVM auf der Frankfurter Buchmesse erstmals eine Messeführung zum Thema „Berufseinstieg in die Verlagsbranche“.

Interessante Location für das Abendessen - hier stehen normalerweise Paletten mit Bücher. (© Celestina Filbrandt)

Interessante Location für das Abendessen – hier stehen normalerweise Paletten mit Bücher.
(© Celestina Filbrandt)

2012
5. Juli: Ein Team der Jungen Presse e.V. berichtet täglich aus Klagenfurt vom Bachmannpreis.

9. September: Unter höchster Sicherheitsstufe findet das 4. Jahrestreffen bei CPI Ebner & Spiegel in Ulm statt.
Der neue Vorstand:
1. Vorsitzende: Sina Schulze
2. Vorsitzende: Isabella Kortz
Schatzmeisterin: Christina Neiske
Schriftführerin: Charlotte Reimann
(Nach dem Rücktritt von Sina Schulze übernimmt Isabella Kortz interimsweise den 1. Vorsitz, Michael Hammerer ergänzt den Vorstand als 2. Vorsitzender)

8. Oktober: Für das Projekt Messereporter 2012 kooperieren die Jungen Verlagsmenschen wieder mit der Jungen Presse: Entstanden sind über 40 Beiträge.

12. Oktober: Ein Jahr nach der Premiere stehen bereits drei Messeführungen der Jungen Verlagsmenschen mit „Verlage der Zukunft“ auf dem Programm.

Thomas Altendorf im Gespräch mit Ursula Kirchenmayer (© Dominique Conrad)

Thomas Altendorf im Gespräch mit Ursula Kirchenmayer
(© Dominique Conrad)

12. Oktober: Die Siegerin von „You want to read?“ 2012 ist Ursula Kirchenmayer. Sie präsentiert ihren Text „Unverhoffte Nähe“ auf der Frankfurter Buchmesse und der Buch Wien.

2013
13. Juli: Die fünfte Mitgliederversammlung des Junge Verlagsmenschen e.V. findet in Hamburg in den Räumen von Libri statt. Highlight des Tages ist der Vortrag des Bestsellerautors Bastian Sick.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Isabella Kortz
2. Vorsitzende: Eva Heptner
Schatzmeisterin: Lena Augustin
Schriftführerin: Ina Elsing

2014
19. Juli: Im Aufbau Haus versammeln sich circa 100 Junge Verlagsmenschen zur Mitgliederversammlung.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Eva Heptner
2. Vorsitzende: Dennis Schmolk
Schatzmeisterin: Lena Augustin
Schriftführerin: Sandra Wegner

2015
18. März: Auf der Leipziger Buchmesse stellen die Jungen Verlagsmenschen erstmals die Ergebnisse ihrer Nachwuchsumfrage vor, die sie im Dezember 2014 und Januar 2015 durchgeführt hatten. Auf dem Podium diskutieren anschließend Andy Artmann, Prof. Dr. Randolf Dieckmann (Professor für Controlling in der Medienwirtschaft an der HTWK Leipzig) und Sabine Landes die Ergebnisse, moderiert von Lena Augustin.

25. Juli: Der Börsenverein ist in diesem Jahr Gastgeber für das Jahrestreffen des Vereins.
Der neu gewählte Vorstand:
1. Vorsitzende: Lena Augustin
2. Vorsitzende: Sandra Wegner
Schatzmeisterin: Cigdem Aker
Schriftführerin: Antje Katzer
5. Vorstandsamt: Britta Fietzke

2016

30. Juli: Auf der Mitgliederversammlung in München werden Michael Hammerer und Stephan Brünig zu den ersten Ehrenmitgliedern des Vereins gewählt. Erstmals gibt es keine Vorstandswahlen, da die Amtszeit nun zwei Jahre beträgt.

Facebooktwitter