Events für den Nachwuchs auf der Frankfurter Buchmesse

Damit ihr auf der Frankfurter Buchmesse keine interessanten Veranstaltungen verpasst, haben wir für euch einige Termine rausgesucht, die für Junge Verlagsmenschen, sowohl für Berufseinsteiger als auch für Young Professionals, besonders empfehlenswert, informativ oder gut zum Netzwerken sind.

Viel Spaß!

Mittwoch, 11.10.2017

11:00-11:30 Uhr: Alles rund um Bachelorstudium und Fachwirt Ausbildung (mediacampus, Halle 3.1, Stand H65 – findet Mittwoch bis Sonntag statt!)

11:00-12:00 Uhr: Job mit Zukunft? Der neue Ausbildungsberuf „E-Commerce Kaufmann/-frau“ im Fokus (Forum Börsenverein, Halle 3.1, Stand H85)

11:30-12:00 Uhr: Fragestunde Lektorat: ein Angebot des VfLL (Halle 3.0, Stand K8 – findet Mittwoch bis Sonntag statt!)

15:30-16:30 Uhr: Wie sieht die Arbeit einer Literaturagentin aus? (Self-Publishing Area Stage, Halle 3.0, Stand K9)

16:00-17:00 Uhr: Alumnitreffen der Mainzer Buchwissenschaft (Halle 4.1, Stand B70)

18:30-Ende offen: JVM Meet & Greet zur #fbm17 (Lokalbahnhof, nähere Infos hier, Anmeldung bitte an rhein-main@jungeverlagsmenschen.de)

 

Donnerstag, 12.10.2017

11:00-12:00 Uhr: Nachfolge im Buchhandel. Podiumsdiskussion (Forum Börsenverein, Halle 3.1, Stand H85)

11:00-11:00 Uhr: Independent Verlage. Ausgewählte Vertreter unabhängiger Verlage diskutieren über ihre Erfahrungen bei der Verlagsgründung (Halle 4.1, Stand B70)

11:00-12:00 Uhr: Sprechstunde der BücherFrauen e. V. (Halle 3.1, Stand H65)

12:00-14:00 Uhr: Nachwuchslunch des Börsenvereins (Azubistro, Halle 4.1, Stand D72)

ab 12:00 Uhr: #neverlunchalone – Meet-up bei und mit den Digital Media Women (Halle 4.1, Stand D91)

13:00-14:00 Uhr: Social Storytelling bei LinkedIn (Orbanism Space, Halle 4.1, Stand B91)

15:30-16:30 Uhr: Stippvisite und Kekse. Das Literaturcamp Heidelberg stellt sich vor (Halle 3.1, Stand H13)

17:00-18:00 Uhr: Alumnitreffen der HTWK Leipzig (Halle 4.1, Stand B70)

17:30-18:30 Uhr: Drinks reception for German and English young publishers. Netzwerken mit der Society of Young Publishers (Frankfurter Hof, Anmeldung bis 11.10. an buchcontact@buchcontact.de)

 

Freitag, 13.10.2017

10:00-12:00 Uhr: Frauen gehen in Führung. Buchmesserundgang der BücherFrauen (Halle 4.1, Stand E65)

11:00-12:00 Uhr: Branchentalente gesucht. Personaler berichten (Halle 4.1, Stand B70)

14:00-16:00 Uhr: Speedmeeting, organisiert von Verlage der Zukunft der HTWK (Raum „Effekt“ in Halle EC, nähere Infos hier – Achtung! Bewerbungsfrist endet am 1. Oktober!)

17:00-18:00 Uhr: Alumnitreffen der Erlanger Buchwissenschaft (Halle 4.1, Stand B70)

18:00-21:00 Uhr: Orbanism Awards. JVM legt auf (Lesezelt im Innenhof, nähere Infos hier)

 

Samstag, 14.10.2017

ab 11:00 ganztägig: Young Professionals‘ Day

(Hot Spot Publishing Services Stage, Halle 4.0, Stand J37, nähere Infos hier)

10:00-16:00 Uhr: Lebenslauf-Check. Hole mehr aus deinem Lebenslauf raus! (Halle 4.2, Stand K7)

11:00-11:30 Uhr: Young Professionals‘ Day. Start up now! (Hot Spot Publishing Services Stage, Halle 4.0, Stand J37)

11:00-12:00 Uhr: Volontariat im Verlag. Fragen und Antworten zum Volontariatsprogramm bei De Gruyter (Halle 4.2, Stand K7)

11:30-12:00 Uhr: Karrierestart nach dem Studium – Vortrag von Doris Brenner (Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2, Stand N99)

11:40-12:40 Uhr: Young Professionals‘ Day. Frauen in Führung – Fehlt es an geeigneten Kandidatinnen oder an Stellenangeboten? (Hot Spot Publishing Services Stage, Halle 4.0, Stand J37)

12:00-12:30 Uhr: Studium und was dann? Referentin Silke Hell steht anschließend für Berufsberatung am Messestand von C.H.Beck (Halle 4.2, Stand E51) zur Verfügung (Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2, Stand N99)

13:30-14:30 Uhr: Young Professionals‘ Day. Schlaglichter. Neue Jobtitel und ihre Bedeutungen (Hot Spot Publishing Services Stage, Halle 4.0, Stand J37)

14:30-16:00 Uhr: Young Professionals‘ Day. Speeddating. Im Gespräch mit Branchenprofis (Hot Spot Publishing Services Stage, Halle 4.0, Stand J37)

 

Zusätzlich zu der Auswahl oben solltet ihr auch noch einen Blick auf die Veranstaltungen des mediacampus und des Orbanism Space werfen. Wir haben von beiden nur eine kleine Auswahl aufgelistet, aber da ist einiges sowohl für Berufseinsteiger als auch für Young Professionals interessant.