Das Nachwuchsparlament findet seit einigen Jahren im Rahmen der Buchtage statt und bietet dem Nachwuchs der Branche die Möglichkeit dort kostenlos teilzunehmen. Dafür muss man sich beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels bewerben. Die Zielgruppe sind vor allem Azubis (Auszubildende) und Volontäre.

„Werte – Wandel – Verantwortung“: Bericht vom Nachwuchsparlament 2017

Wahl der NachwuchssprecherInnen

Jedes Jahr treffen sich im Rahmen der Buchtage um die hundert Auszubildende aus Buchhandel und Verlag, Volontäre und Studierende, um als Nachwuchsparlament über Themen zu diskutieren, die sie bewegen. Ziel ist es, gemeinsam Forderungen und Empfehlungen zu formulieren, mit denen sich der Nachwuchs in der Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels an die Branchenmitglieder wendet. In diesem Jahr tagte das Nachwuchsparlament unter dem Motto „Werte – Wandel – Verantwortung“ vom 12. bis zum 14. Juni in Berlin.

Weiterlesen

Facebooktwitter

Nachklapp: Nachwuchsparlament 2016 – „Das Wort und sein Wert“

Vom 22.-24. Juni hieß es für 100 Nachwuchskräfte aus der Buchbranche: auf zum Nachwuchsparlament, auf nach Leipzig zu den Buchtagen. Vor neuer Kulisse und mit neuem Konzept startete das diesjährige Nachwuchsparlament bereits am Mittwoch mit einem Get Together im Leipziger Westwerk. Ein sonniger Abend und eine gemütliche Kahnfahrt über die Weiße Elster ließen viele Teilnehmer ins Schwärmen geraten und boten viel Raum für entspanntes Netzwerken. Nach diesem gemütlichen Auftakt startete der Donnerstag im Internat Leipzig mit der Begrüßung durch die Bildungsdirektorin des Börsenvereins des deutschen Buchhandels Monika Kolb-Klausch.

Weiterlesen

Facebooktwitter

Nachwuchsparlament 2014

Dominique-Conrad-02-Nachwuchsparlament1-150x150Komm nach Berlin zum Nachwuchsparlament – bewerben bis 11. 05. 14


Liebe Nachwuchskräfte, seit 2009 gibt es während der Buchtage Berlin ein extra Programm für den Nachwuchs der Branche. Ziel ist es, jungen Leuten aus Buchhandlungen und Verlagen ein gemeinsames Forum zu bieten und sich untereinander und mit den Branchengrößen austauschen zu können.

Nachwuchsparlament100 junge Nachwuchskräfte erhalten die Möglichkeit kostenlos am Programm der Buchtage und am Nachwuchsparlament am 05. und 06. Juni 2014 teilzunehmen. Dazu gehören Vorträge und Diskussionen, spannende Exkursionen, Workshops, die Sitzung des Nachwuchsparlaments und natürlich die Teilnahme am Empfang der Berliner Buchtage. Das gesamte Programm und mehr Infos zum Nachwuchsparlament gibt es auf www.ausbildung-verlag.de/nachwuchsparlament.

Die Teilnehmer erhalten vom Organisationsteam:

  • Kostenlose Zugtickets für die Reise
  • Kostenlose Unterbringung im Motel One am Spittelmarkt (Doppelzimmer)
  • Eintrittskarte zu den Berliner Buchtagen und zur Berliner Büchernacht

Was tun, um dabei zu sein?
Wer am Programm teilnehmen möchte, Weiterlesen

Facebooktwitter

Kennt Ihr schon den Nachwuchsblog?

Anna-Lena Wingerter, Frontfrau des Nachwuchsblogs

Anna-Lena Wingerter, Frontfrau des Nachwuchsblogs

Die Idee zu einem Blog vom Nachwuchs für den Nachwuchs der Buchbranche entstand 2011 auf dem Nachwuchsparlament (NWP). Tony Stubenrauch wurde dort als Nachwuchssprecher gewählt und initiierte den Blog. Rebekka Kirsch gab ihm dann seine Gestalt – redaktionell soll er für jeden Nachwüchsler in der Branche offenstehen. So kann man sich dort z.B. über die AGs des Nachwuchsparlaments informieren und lesen, an welchen Themen und Fragestellungen sie gerade arbeiten. Weiterlesen

Facebooktwitter

Nachwuchsparlament 2013

NachwuchsparlamentWährend der Buchtage Berlin 2013 findet vom 20.06. und 21.06. auch wieder das Nachwuchsparlament statt. 100 junge Nachwuchskräfte erhalten die Möglichkeit am Programm der Buchtage und am Nachwuchsparlament teilzunehmen. Dazu gehören Vorträge und RoundTable Gespräche, spannende Exkursionen, Workshops, die Sitzung des Nachwuchsparlaments und natürlich die Teilnahme am Empfang der Berliner Buchtage. Mehr Infos auf www.ausbildung-verlag.de.

Nachwuchssprecher gesucht
2013 wird auch ein neuer Nachwuchssprecher gewählt. Der Nachwuchssprecher hat 2 Jahre lang die Gelegenheit, die Interessen des Branchennachwuchses im Verband zu vertreten. Das Ehrenamt umfasst die Teilnahme an den Sitzungen des Berufsbildungsausschusses, Vertretung des Nachwuchses bei den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig, die enge Zusammenarbeit mit der Berufsbildung des Börsenvereins und der AGs des Nachwuchsparlaments, etc. Wer mehr über die Arbeit des Nachwuchssprechers erfahren möchte, der kann sich auch gerne direkt an den derzeitigen Sprecher Tony Stubenrauch wenden. Weiterlesen

Facebooktwitter

Aktiver Branchennachwuchs auf den Buchtagen

Das Nachwuchsparlament zählte 130 Teilnehmer. (© Dominique Conrad)

Das Nachwuchsparlament zählte 130 Teilnehmer.
(© Dominique Conrad)

Im vergangenen Jahr beschloss das Nachwuchsparlament sich stärker auf den Buchtagen einzubringen, um so der eigenen Stimme mehr Gewicht zu verleihen – und das ist den Nachwuchs auf den diesjährigen Buchtagen in Berlin auch gelungen. Ein Dialog zwischen den alten Hasen und dem Nachwuchs fand besonders bei den Diskussionsrunden am Round Table statt.

Buchtage Berlin 2012 © Dominique Conrad

Buchtage Berlin 2012
© Dominique Conrad

Das Interesse von Auszubildenden, Volontären, Studenten und Berufseinsteigern war in diesem Jahr besonders groß: 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewarben sich mit eine Powerpoint-Präsentation für das Nachwuchsparlament. Ursprünglich waren hundert Plätze eingeplant gewesen, doch aufgrund der vielen Bewerbungen stockte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Zahl der Plätze auf 130 auf. Weiterlesen

Facebooktwitter