Treffen München Februar 2009

Das Feedback war überwältigend. Zum ersten städteübergreifenden Treffen der Jungen Verlagsmenschen in München kamen im Januar 2009 fast 20 Vertreterinnen und Vertreter aus den Städten, in denen regelmäßig Stammtische stattfinden.

Berufsteinsteiger, Volontäre, Redakteure, Lektoren und andere Junge Verlagsmenschen aus Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Wien, Hamburg und Leipzig trafen sich, um sich kennenzu- lernen, sich über ihre Städtegruppen auszutauschen, über die Zukunft des Netzwerks zu diskutieren und um zu feiern.
Heraus kam nicht nur die Entscheidung, einen Verein zu gründen, sondern auch der feste Plan, ein Treffen mit allen Jungen Verlagsmenschen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich zu veranstalten. Der Rede folgten bereits Taten: Ein Verein wurde im Februar gegründet und das große Treffen in den Schulen des Deutschen Buchhandels in Frankfurt/Seckbach wird im Juli stattfinden.

Neben ausführlichen Gesprächen erhielten die Jungen Verlagsmenschen die Möglichkeit, Einblicke in den Random House Verlag zu bekommen. Neben einem Rundgang durch die Räumlichkeiten der Verlagsgruppe und seiner dazugehörigen Verlage erfuhren sie Details über seine Strukturen, seine Entwicklung und Verleger. Gelungener Einblick in ein interessante Verlagsgruppe!

Eine zünftiger Ausflug in ein bayerisches Wirtshaus und ausgelassenes Feiern machten das Wochenende zu einem Treffen, das unbedingt wiederholt werden sollte. Einig waren sich im Anschluss an das großartige gemeinsame Wochenende alle: Verlegen verbindet!

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.