,

Bei Marx & Co in der Autorenbuchhandlung

Stöbern in der Autorenbuchhandlung

Stöbern in der Autorenbuchhandlung

Die Frankfurter Jungen Verlagsmenschen waren diesen Samstag in der Autorenbuchhandlung im Franfurter Westend zu Gast und erfuhren in gemütlicher Runde viele Geschichten über die Autoren, die Bücher und die Frankfurter Literaturszene.

Wie ist das eigentlich mit den Autoren? Was für Rechte, welche Pflichten haben sie als Gesellschafter der Autorenbuchhandlung? Diese Fragen beschäftigten vor allem die rund zehn Jungen Verlagsmenschen, die am Samstag in der Frankfurter Autorenbuchhandlung zu Gast waren.

Spannende Einblicke bei Kaffee und Kuchen

Spannende Einblicke bei Kaffee und Kuchen

Viele waren schon vorbeigeradelt, aber im hektischen Alltag hatten sie noch nicht den Weg hinein geschafft. Dies wird so schnell nicht mehr passieren, denn im Inneren erwartete sie eine ausgesprochen schöne Buchhandlung, die nicht nur mit zahlreichen literarischen Schätzen aufwarten kann, sondern auch eine besonders schöne Athmosphäre ausstrahlt.

Die beiden Mitinhaberinnen, Barbara Determann und Chantal Gissel, empfingen uns mit selbstgebackenem Kuchen und gaben bereitwillig Auskunft. Die Idee der Buchhandlung entstand in den 70ern. Die Autoren gaben ein Startkapital und gründeten sich so ihren eigenen Ort, um nicht nur ihre Werke, sondern vor allem „das gute Buch“ zu vertreiben. Dies wird heute noch groß geschrieben. Um aber der wachsenden Arbeit gerecht zu werden, finden nicht mehr so viele Lesungen statt. Und auch der Digitalisierung wird Rechnung getragen durch einen Online-Shop.

Aber in den Erzählungen hört man den Stolz heraus, dass es sich um einen besondere Buchhandlung handelt. Und natürlich können neue Autoren hinzukommen. Vor allem eine paar Jüngere, würde sich die Buchhandlung wünschen. Vielleicht können die Jungen Verlagsmenschen dazubeitragen, dass auch in Facebook-Zeiten die Idee der Autorenbuchhandlung hochgehalten wird.

Herzlichen Dank für diesen spannenden Nachmittag, der Lust auf „das gute Buch“ an einem regnerischen Herbsttag gemacht hat.

Weitere Informationen findet ihr unter:
www.autorenbuchhandlung-marx.de
www.kommbuch.com