JVM LeipzigAm Dienstagabend (19. August 2014) war es soweit – als frischgebackene Städtegruppenleiter luden wir zu unserem allerersten Stammtisch ein. Ein langer Tisch im Telegraph war reserviert und füllte sich schnell mit Jungen Verlagsmenschen. Bekannte Gesichter waren dabei, erfreulicherweise auch Neuzugänge und natürlich der Ehrengast des Abends: Verleger Michael John. Weiterlesen

Copyright: @ privat

Copyright: @ privat

„Aus Vier mach Drei“, hieß es im vergangen Jahr bei den Jungen Verlagsmenschen der Städtegruppe Köln-Bonn im Leitungsteam. Die bislang aktiv engagierten Städtegruppenleiter Franziska Creeten und Dominik Mahdavi Azar legten ihr Amt nieder. (Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal für die geleistete Arbeit!) Neu dafür im Team ist nun Dennis Schmolk. Er unterstützt die beiden anderen Städtegruppenleiter Sarah Julia Rögl und Mareike Rinke bei der Stammtisch- und Event-Organisation im Köln-Bonner-Raum. Weiterlesen

Sandra Wegner

sandra.wegner (at) jungeverlagsmenschen.de

Wer bist du und wie bist du zu den Jungen Verlagsmenschen gestoßen?
Mein Name ist Sandra Wegner. Ich habe meinen Abschluss im Masterstudiengang Buchwissenschaft an der Uni Mainz absolviert und mache zur Zeit ein Volontariat im Vertrieb des Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlags. Die ersten Jungen Verlagsmenschen habe ich über den Berliner Stammtisch kennen gelernt und habe mich dann auch relativ schnell beim Organisationsteam für das Jahrestreffen 2014 eingebracht.

Was tust du, wenn du nicht für die JVM aktiv bist?
Ich erfreue mich des Lebens! Und das auf den unterschiedlichsten Wegen. Vor kurzem habe ich mir einen langen Traum erfüllt und nehme nun Gesangsunterricht. Vielleicht kann ich irgendwann genug singen, um in einem Chor mitzuwirken. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt! 😉

Welches Amt hast du übernommen und was sind deine Aufgaben? Weiterlesen

„Wie können wir das, was digital existiert, im physischen Raum sichtbar und erlebbar machen?“ – hilf mit deiner Antwort auf diese Frage und beteilige dich am Crowdsourcing-Wettbewerb „Arena Digital“ des Forum Zukunft.

Auf der Plattform des Berliner Unternehmens jovoto sucht das Team vom Forum Zukunft bis 24. August 2014 kreative Prototypen für die Sichtbarmachung digitaler Verlagsprodukte. Gefragt sind Ideen und Konzepte, wie digitaler Content in Läden oder auf Messen ästhetisch und greifbar präsentiert werden kann, ohne dass die Zielgruppe das Gefühl hat, sich in der Elektroabteilung zu befinden.
Der beste Entwurf wird von einer Jury aus Branchenmitgliedern und Fachleuten aus dem gestalterischen Bereich am 2. September 2014 prämiert und am 8.10.2014 ab 11.00 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 3.1, Stand K15 präsentiert. Darüber hinaus werden Preisgelder von insgesamt 9500 € vergeben.
Der Wettbewerb ist international unter (Innen-)Architekten, (Industrie-)Designern, Messe- und Ladenbauern und anderen kreativen Köpfen ausgeschrieben. Weiterlesen